Über 850 Ferienwohnungen
und Unterkünfte online

- Ferienwohnungen oder Ferienhaus suchen
- Hotel oder Hotel Garni suchen
- Gasthof / Gästehaus suchen

Infos rund um dem Chiemsee
und die Chiemseeinseln

- Chiemseewebcam
- Chiemseeinseln

Videos und Panoramabilder
von den Chiemseeinseln

- Chiemsee Herreninsel
- Chiemsee Fraueninsel
- Panoramen rund um den Chiemsee
Die Lebhafte

Frauenchiemsee

Die Lebhafte

Viel kleiner als Herrenchiemsee aber nicht weniger interessant ist die Fraueninsel, die ihren Namen vom ältesten Nonnenkloster Deutschlands hat, das hier bereits 782  gegründet wurde. Auch heute leben hier noch Benedektinnerinnen. Das Kloster selbst kann nicht besichtig werden, steht aber Gästen, die Ruhe und Einkehr suchen, offen und ist heute Seminarstätte der Erwachsenenbildung. Produkte aus klostereigener Herstellung kann man im Klosterladen erwerben, wie zum Beispiel auch ein hervorragender Likör. In den Sommermonaten kann es hier schon mal zugehen wie auf einer italienischen Strandpromenade - "Dolce vita" auf bayerisch eben!  
Ludwig Thoma sagte einmal über die Fraueninsel: "Ein Ufer, wo Frieden und Feierabend sich tiefer ins Herz senken, als irgendwo in der Welt". Recht hat er!
Noch ein kleiner Tipp: Den Christkindlmarkt auf der Fraueninsel, der jedes Jahr an zwei Wochenenden statt findet, sollten sie sich nicht entgehen lassen!

Fraueninsel Westseite

Die autofreie Fraueninsel ist mit ihren ca. 15 ha so klein, dass sie leicht zu Fuß umrundet werden kann.

Panorama
Panorama
1841 Personen gefällt das
Seite bewerten Klicken zum Speichern
37 Bewertungen
90 %
1
5
4.5
Auf Google empfehlen

Ausflug auf die Fraueninsel

Mit unserem Local Guide "On Tour".

Video
Video

Fraueninsel Südsteg

Wenn man die Fraueninsel umrundet hat, dann ist´s einem schon mal nach einem ausgedehnten Bad.

Panorama
Panorama

Fraueninsel Lindenplatz

Ja, die Fraueninsel hat einen "Gipfel", aber keinen sehr steilen. Die Lindengruppe am Lindenplatz markiert zumindest den höchsten Punkt.

Panorama
Panorama
Und wer lebt sonst noch so auf der Insel?
Ca. 300 Einwohner, die ihre Insel lieben, was sich vor allem in den wunderschönen Gärten ausdrückt. Gastfreundschaft steht hier an erster Stelle, allerdings treiben es manche Besucher auch mal zu weit, denn die Privatsphäre der Inselbewohner sollte gewahrt, die Gärten nicht einfach betreteten und Blumen nicht einfach gepflückt werden. Sehen Sie sich um, es gibt viel zu entdecken: Die inseleigene Töpferei lässt sie gerne in die Werkstatt schauen, ein Naturseifenladen verströmt seinen Duft über den ganzen See, Räucherfischspezialitäten lassen das Wasser im Mund zusammen laufen und Kunstliebhaber kommen bei Ausstellungen und Konzerten auf ihre Kosten.